2020 – 10 – deutsche Alpenstraße

Eigentlich wollten wir ja schon nach der Abholung von ErWin bei der Herstellerfirma Bimobil in Oberpframmern auf die deutsche Alpenstraße. Das war ja leider seinerzeit auf Grund der Corona Pandemie nicht möglich.

Da ja dann noch ein paar Sachen an unserem ErWin behoben, bzw verbessert werden und wir somit die Fa. Bimobil nochmals aufsuchen mussten verbanden wir das dann mit einem Trip zur, bzw. über die deutsche Alpenstraße.

Auf der Anfahrt besuchten wir neue Freunde in Nürnberg – hier nochmals Danke für Übernachtung, Speis und Trank 🙂

ein Zwischenstopp mit Besichtigung des Doms in Freising

Zwei Übernachtungen in einem Hotel in Zorneding – Nähe Oberpframmern. Zorneding liegt im Einzugsbereich von München. München ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. So besuchten wir das deutsche Museum und liefen auch – „AHA“ – kurz durch die Fußgängerzone.

Nachdem wir unseren ErWin wieder abgeholt hatten ging es also Richtung deutsche Alpenstraße.

Ein Zwischenstopp beim Kloster Seeon

Besuch der Chiemgauarena

ein Halt in Reit im Winkl mit dem Hausbachwasserfall

vorbei am Spitzingsee

und dem Sylvensteinspeicher

Besuch des Klosters in Benediktbeuren

und des Erlebniskraftwerkes am Walchensee

Weiter ging es nach Garmisch-Partenkirchen

wo wir die Partnachklamm besuchten

und natürlich auf die Zugspitze fuhren

In Partenkirchen gab es ein Treffen mit Günther und Wilma aus Nürnberg 🙂

Weiter ging es zum Kloster nach Ettal

und anschließend nach Schongau. Eine nette Altstadt und einer schönen alten Stadtmauer

Über die romantische Straße

vorbei an der Kirche St. Coleman

und den Königsschlössern in Füssen. Eine Besichtigung war zu dieser Zeit nur mit einem Online-Ticket möglich. Wir hatten vorher mal geschaut, trotz Corona alles ausgebucht. So gab es dann nur Fotos im „vorbei fahren“.

War vielleicht auch besser so, denn es war schon erstaunlich wie viele Menschen sich dort befanden.

Es ging weiter nach Oberstdorf.

über den Riedbergpass

nach Wangen im Allgäu – auch mit einer sehr schönen Altstadt

Wir besuchten den Eistobel – im Allgäu zwischen Oberstaufen und Isny

bevor wir – nach einem Abstecher in Trittenheim an der Mosel

vor dem nächsten Corona Shut-Down wieder nach Hause fuhren

schön war`s mal wieder

Hier noch ein paar Bilder unserer „Begegnungen“ unterwegs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s